Skip to main content

Geld leihen für 30 Tage

Es ist Mitte des Monats und man hat aufgrund einer unerwarteten Rechnung einen finanziellen Engpass. Nun wird bis zum nächsten Lohneingang Geld benötigt um für den Einkauf zu sorgen und die Lebenskosten zu decken. Viele Menschen kennen diese Situation und suchen daher nach einer Möglichkeit, um sich für 30 Tage Geld leihen zu können.
Anbieter bei denen Sie sich für 30 Tage Geld leihen können

günstigster Anbieter Cashper

1.500,00 €

innerhalb von 24 Stunden möglich
Zum Anbieter
sehr schnelle Auszahlung Vexcash

1.000,00 €

innerhalb von 24 Stunden möglich
Zum Anbieter
XpressCredit

600,00 €

innerhalb von 24 Stunden möglich
Zum Anbieter

Der 30 Tage Kredit

Mit einem 30 Tage Kredit können Sie sich bis zum nächsten Lohneingang problemlos eine Kreditsumme von bis zu 600€ leihen. Möglich machen dies die auf den Markt bekannten Minikredit-Anbieter Vexcash, Cashper und Xpresscredit, die kleine Kreditsummen für 30 bis 60 Tage möglich machen.

Aufgrund der kurzen Laufzeit von 30 Tagen fallen die Zinsen grundsätzlich höher aus, als bei einem normalen Ratenkredit. Auch die Kreditsumme ist in den meisten Fällen auf max. 1.000 € begrenzt.

Dafür steht der Minikredit sehr schnell zu Verfügung. Gerade bei finanziellen Engpässen ist die Dringlichkeit, schnell an Geld zu kommen, doch sehr hoch. Durch die komplette Onlineabwicklung inkl. Video-Identverfahren können Sie über den 30 Tage Kredit in den meisten Fällen schon nach 3-4 Werktagen, nach Beantragung, verfügen.

Hier ein Beispiel, wenn Sie sich für 30 Tage Geld leihen möchten:

Es ergibt sich folgendes Representatives Beispiel beim Anbieter Cashper: Beantragen Sie z.B. einen Kreditsumme von 199 € bei 30 Tagen Laufzeit, entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 7,95 % p.a. Kreditkosten in Höhe von 1,25€.  Bearbeitungsgebühr: 0,00%. Sollzins gebunden p.a.: 7,95%. Somit beträgt die Rückzahlung nach 30 Tagen 202,25€

Wo kann man sich noch für 30 Tage Geld leihen?

Der Dispokredit
Auch mit einem Dispokredit können Sie sich für einen kurzen Zeitraum von 30 Tagen Geld leihen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Sie ein Girokonto mit eingerichtetem Dispo besitzen. Wenn dies nicht der Fall ist, dann wenden Sie sich an Ihren zuständigen Bankberater. Er wird Ihnen bei der Einrichtung eines Dispos helfen.

Der Pfandkredit
Bei Pfandleihäusern kann man sehr schnell und direkt Geld leihen, wenn man einen passenden Wertgegenstand hat, der eingelöst werden kann. Sobald man wieder Geld zur Verfügung hat, kann der Gegenstand wieder abgelöst werden. Dies kann sogar vor 30 Tagen geschehen. Allerdings sollten Sie beachten, dass der Pfandkredit, die teuerste Art ist um sich Geld zu leihen.

Die Gefahren wenn man sich für 30 Tage Geld leiht.

Wie man sieht gibt es einige Möglichkeiten um sich für 30 Tage Geld zu leihen. Eins haben alle drei Kreditarten gemeinsam, die Zinsen sind wesentlich höher als bei einem normalen Kredit. Auch wenn die Kreditsumme relativ klein ist, kann es sich auf Dauer summieren, wenn man desöfteren auf einem 30 Tage Kredit zurückgreifen muss.

Für Menschen die notorisch in Geldnot sind ist diese Art der Geldleihe sehr gefährlich, weil man dadurch sehr schnell in eine Schuldenspirale kommt. Daher sollte man sich wirklich nur Geld für 30 Tage Geld leihen, wenn man es auch ganz sicher zurückzahlen kann.

Geld leihen für 30 Tage
4.75 (95%) 4 votes

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *