Skip to main content

Mehr Wettbewerb, weniger Zinsen – Vergleiche lohnen sich

Wollen Verbraucher heute für eine größere Anschaffung einen Kredit aufnehmen, dann stehen sie vor einer ganzen Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten. Hier den Durchblick zu bewahren und am Ende wirklich den günstigsten Kredit zu erhalten, ist zum Glück leichter als gedacht – wenn Kreditnehmer vorher Angebote vergleichen und genau wissen, was sie in ihrem individuellen Fall benötigen. Generell gilt: Kreditnehmer sollten sich die Zeit nehmen, immer verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen – und zwar direkt in der Filiale und über Internetplattformen für Kreditvergleiche. So findet man Kredite mit niedrigen Zinsen.

Der Gang zum Bankberater: die beste Option für niedrige Zinsen?

Natürlich ist es sinnvoll, zunächst in die heimische Bankfiliale zu gehen und nachzufragen. Experten raten aber, nicht schüchtern zu sein und sich nur auf die Hausbank festzulegen, sondern auch weitere Finanzinstitute um eine Kalkulation zu bitten. Meist erhalten Sie dadurch bereits einen ersten Eindruck, wie groß die Zinsunterschiede sind und auf was es den Finanzinstituten bei der Kreditvergabe ankommt.

Es gibt jedoch immer einen Nachteil in der Filiale. Der Wettbewerb ist hier viel geringer, da viele Verbraucher ohnehin bereits Kunde sind und auch in ihrer Hausbank bleiben möchten. Deshalb vergeben Banken in der Filiale oft teurere Kredite. Sie sehen sich bereits auf der sicheren Seite. Selbst, wenn der künftige Kreditnehmer noch kein Kunde von ihnen ist, hat er es immerhin schon an ihren Schalter geschafft.

Das Plus im Internet: Wettstreit um die Kunden

Mittlerweile gibt es viele seriöse Kreditangebote von Banken und Finanzinstituten über das Internet, deren Konditionen sich über Kreditvergleichsportale wie Smava vergleichen lassen. Das sind unabhängige Plattformen, die sich darauf spezialisiert haben, unter Angabe von gewünschter Laufzeit und Gesamtsumme die besonders lohnenswerten Angebote zu filtern und aufzulisten. Das zahlt sich für den Kunden aus: Banken bieten ihre Kredite dort nämlich günstiger an, da sie in direktem Vergleich und direkter Konkurrenz zu ihren Mitstreitern stehen. Daneben versuchen sie, mit Exklusiv-Angeboten und Sonderkonditionen neue Kunden von sich zu überzeugen. Im Internet findet man also viele Kredite mit niedrigen Zinsen.

Zinslast verringern und Kreditchancen erhöhen

Daneben müssen Kreditnehmer eine Handvoll weitere Bedingungen erfüllen, um ihre Chancen auf einen günstigen Kredit zu verbessern. Dafür lohnt sich ein Blick auf die eigenen Finanzen und das Projekt, das es zu finanzieren gilt. Wie hoch ist der wirkliche Kreditbedarf und wie sollten die monatlichen Bezahlraten gestaltet sein? Banken achten bei der Kreditvergabe und der Zinsgestaltung vor allem auf ein regelmäßiges Einkommen, am besten mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag.

Auch Nebentätigkeiten sollten Sie nennen. Zudem sollten Sie vor jedem Angebot ihre Schufa-Auskunft anfordern – einmal im Jahr geht das kostenlos. Denn auch die Auskunfteien machen Fehler, die Sie dann aber noch korrigieren können. Andernfalls hat es sich als sinnvoll erwiesen, einen zweiten Kreditnehmer hinzuzunehmen.

Das kann jemand aus der Familie, aus dem Bekannten- oder Freundeskreis sein. Dadurch verringern sich die Zinskonditionen meist erheblich, da nun der Schnitt von Einkommen und Sicherheiten als Berechnungsgrundlage genommen wird. Sie signalisieren damit ihrer Bank, dass diese ihr Geld in jedem Fall zurückbekommt und ihre Rückzahlungswahrscheinlichkeit steigt an. Nicht zu vergessen allerdings, dass Sie auch untereinander die Rückzahlung vertraglich absichern sollten.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Neue Kreditangebote.
Newsletter abonnieren.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Trustpilot