Skip to main content

Kann ich einen Minikredit trotz negativer Schufa erhalten?

Ein Minikredit ist eine praktische Angelegenheit. Bei einem kurzfristigen finanziellen Engpass kann ein solcher Kredit bei der Überbrückung helfen. Doch wie sieht es bei schlechter Schufa aus? Gibt es dann überhaupt die Möglichkeit, einen Kurzzeitkredit aufzunehmen? Dies ist die Frage, die wir immer wieder gestellt bekommen. Die Antwort darauf lautet: Ja, wenn. Bei schlechter Bonität gibt es bei einigen Minikredit-Anbietern die Möglichkeit, trotzdem einen Kredit aufzunehmen. Wann solche Kredite trotz negativer Schufa möglich sind, und wann nicht, zeigen wir Ihnen nachfolgend auf.

Unterscheidung der Schufa-Merkmale

Um einen Minikredit mit schlechter Schufa aufnehmen zu können, ist es wichtig, auf die Merkmale in der Schufa-Auskunft zu achten. Bei der Bonitätsprüfung für die Aufnahme eines solchen Kredits wird zwischen verschiedenen Schufa-Merkmalen unterschieden:

  • Positive Merkmale
  • Weiche Negativ-Merkmale
  • Mittlere Negativ-Merkmale
  • Harte Negativ-Merkmale

Bei den Positiv-Merkmalen stellt sich natürlich keine Frage hinsichtlich schlechter Schufa. Je nach Merkmal können diese bei der Aufnahme eines Kredits sogar hilfreich sein. Beispielsweise wenn ein Darlehen fristgerecht abgezahlt wurde, und dies als positives Merkmal bei der Schufa eingetragen wurde.

Negativ-Merkmale deuten hingegen auf eine nicht ganz so saubere Weste eines Verbrauchers hin. Wird bei einer deutschen Bank eine Kreditanfrage gestellt, und in der Schufa-Auskunft zeigt sich ein negatives Merkmal, wird der Kredit direkt abgelehnt. Der Grund: für die Banken spielt es keine Rolle, ob es sich um weiche, mittlere oder harte Negativ-Merkmale handelt. Für sie zählt nur, dass Negativ-Merkmale in der Schufa vorhanden sind. Anders sieht dies bei einigen Anbietern für Kurzzeitkredite aus.

Minikredit trotz negativer Schufa

Bei schlechter Bonität werden Kredite von Banken in Deutschland grundsätzlich versagt. Die Schufa-Auskunft spielt für diese eine so große Rolle, dass es egal ist, um welche Art von Negativ-Merkmalen es sich handelt. Für die Minikredit-Anbieter Vexcash und Cashper spielt dies eine wesentliche Rolle, bieten sie doch auch Kredite bei schlechter Schufa an.

Dies heißt jetzt nicht, dass für die Kreditvergabe die Schufa gar nicht relevant ist. Aber: Die Kredite werden nicht in die Schufa eingetragen, und bei den Negativ-Merkmalen wird eine Unterscheidung gemacht.

Bei den so genannten weichen Negativ-Merkmalen ist die Vergabe eines Minikredits trotz schlechter Schufa möglich. Damit fällt nicht jeder Kreditsuchende automatisch durch das Raster. Die Kreditaufnahme ist dann möglich, wenn nur weiche Merkmale als negative Einträge vorhanden sind.

Harte Negativ-Merkmale als Ausschlusskriterium

Anders sieht dies bei den harten Negativ-Merkmalen aus. Dies ist beispielsweise ein Haftbefehl wegen einer eidesstattlichen Versicherung, wenn der Einladung des Gerichtsvollziehers nicht Folge geleistet wurde. Dies ist eine Insolvenz, in deren Folge keine Kredite mehr aufgenommen werden können, auch nicht über einen der Anbieter für Kurzzeitkredite. Dies ist die eidesstattliche Versicherung selbst, der einstige Offenbarungseid, der vor einigen Jahren einen neuen Namen bekommen hat.

Sind keine harten Negativ-Merkmale in der Schufa-Auskunft eingetragen, ist die Aufnahme eines Minikredits bei Cashper oder Vexcash möglich. Zumindest dann, wenn die weiteren Voraussetzungen, wie beispielsweise ein Mindesteinkommen, erfüllt werden.

Minikredite von Vexcash und Cashper

günstigster Anbieter Cashper

1.500,00 €

innerhalb von 24 Stunden möglich
Zum Anbieter

Bei den Anbietern für Kurzzeitkredite, die Kredite auch trotz negativer Schufa vergeben, gibt es ganz unterschiedliche Kreditkonditionen. So unterscheiden sich die Zinsen für die Kredite, auch das monatliche Mindesteinkommen ist unterschiedlich. Zudem ist bei Vexcash ein Boni-Zertifikat abzuschließen, wenn ein Minikredit mit negativer Bonität aufgenommen werden soll.

Auch bei den Serviceleistungen, welche es für die kurzfristigen Kredite bei beiden Minikredit-Anbietern gibt, sind die Kostenunterschiede groß. Ein entsprechender Kreditvergleich vor der Aufnahme eines solchen Darlehens ist deshalb zu empfehlen, egal ob mit schlechter Schufa oder einwandfreier Bonität.

Voraussetzungen für einen Cashper Minikredit

Wer trotz negativer Schufa einen kurzfristigen Kredit bei Cashper beantragen möchte, hat bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Das monatliche Mindesteinkommen liegt bei 700 Euro, darunter werden keine Kredite vergeben. Der Antragsteller muss ein Mindestalter von 18 Jahren haben, und darf nicht älter als 75 Jahre sein. Zudem ist ein fester Wohnsitz in Deutschland erforderlich.

Für Neukunden bietet Cashper einen Minikredit von maximal 600 Euro an. Die Laufzeit des Kredits kann 15 Tage oder 30 Tage betragen. Wird dieser fristgerecht zurückgezahlt, können in der Folge Kredite mit einer Summe von bis zu 1.500 Euro aufgenommen werden.

Hohe Annahmequote bei Cashper

Da die Kreditsummen bei diesem Minikredit-Anbieter relativ niedrig sind, führt dies zugleich zu einer hohen Annahmequote bei Neukunden. Selbst wenn diese mit schlechter Schufa einen solchen Kredit aufnehmen möchten.

Dadurch ist es auch den Kreditsuchenden, die vielerorts wegen ihrer schlechten Bonität abgewiesen werden, möglich, einen solchen Minikredit aufzunehmen.

Bei Cashper fallen Kosten für Serviceleistungen an, wenn diese zusätzlich zum Kredit gebucht werden. Diese Serviceleistungen sind jedoch optional und sind nicht erforderlich für die Kreditaufnahme selbst. Für einen Minikredit trotz negativer Schufa fallen bei Cashper keine Extrakosten an!

Voraussetzungen für einen Vexcash Minikredit

sehr schnelle Auszahlung Vexcash

3.000,00 €

innerhalb von 24 Stunden möglich
Zum Anbieter

Vexcash ist neben Cashper der weitere Anbieter, der in Deutschland Minikredite trotz schlechter Schufa vergibt.

Die Voraussetzungen für einen kurzfristigen Kredit bei Vexcash sind denen von Cashper sehr ähnlich. Der Hauptwohnsitz des Kreditnehmers muss in Deutschland sein, und ein deutsches Bankkonto muss vorhanden sein. Dazu gilt, dass monatliches Mindesteinkommen von 500 Euro vorliegen muss. Hierbei liegt Vexcash um 200 Euro niedriger als die Vorgabe von Cashper. Ebenfalls wichtig: es darf keine Überschuldung vorliegen. Sind Negativ-Merkmale in der Schufa vorhanden, kann unter Umständen mit dem Vexcash Boni-Zertifikat trotzdem ein Kredit aufgenommen werden.

Die Kreditsummen gehen beim Vexcash von 100 Euro bis 1.000 Euro. Neukunden können einen Minikredit von maximal 500 Euro aufnehmen. Wie hoch die mögliche Kreditsumme bei schlechter Schufa ist, dürfte vom Einzelfall (Einkommen und welche Art von Merkmalen in der Schufa-Auskunft) abhängen.

Das Boni-Zertifikat von Vexcash

Das Vexcash Bonitätszertifikat ermöglicht es Kreditsuchenden unter bestimmten Voraussetzungen, trotz negativer Schufa einen Minikredit aufzunehmen. Das Zertifikat bietet die Möglichkeit, einen Minikredit bei diesem Anbieter aufzunehmen, wenn die Bonität schlechter ist als die Schufa-Scores A bis C. Das Boni-Zertifikat soll laut Vexcash nachweislich bessere Chancen für die Aufnahme eines solchen Kleinkredits bei schlechter Bonität bieten. Neben Vexcash kann das Bonitätszertifikat nach Angaben des Anbieters auch für weitere Bonitätsprodukte und Identifikationsprodukte in verschiedenen Onlineshops genutzt werden.

Eine genaue Angabe über die Höhe der Kosten für das Boni-Zertifikat macht Vexcash leider nicht im eigenen Preis-Leistungs-Verzeichnis. Dort wird nur aufgeführt, dass keine Vorkosten dafür berechnet werden, wenn aufgrund zu schlechter Bonität eine Kreditablehnung erfolgt. Die Kosten für das Bonitätszertifikat dürften damit individuell anfallen, und je nach Bonitätsbeurteilung unterschiedlich hoch berechnet werden.

Höhere Kreditsummen nur über Kreditvermittler

Liegt die Kreditsumme über 1.500 Euro, ist bei Cashper kein Kredit mehr möglich, negative Schufa hin oder her. Bei Vexcash hängt die maximale Kreditsumme vom Einkommen und der Bonitätsbeurteilung ab. Kredite über 1.000 Euro sind mit schlechter Schufa jedoch kaum zu erwarten.

Wer einen Kredit mit einer höheren Kreditsumme trotz negativer Schufa aufnehmen möchte, kommt an einem Kreditvermittler nicht vorbei. Vermittler wie Bon Kredit  machen solche Kredite möglich, wenn das entsprechend hohe Einkommen vorhanden ist. Keine Kredite werden vergeben an Arbeitslose und Hausfrauen. Kredite an Selbstständige und Freiberufler, sowie Rentnerkredite sind trotz negativer Schufa bei Bon Kredit möglich.

Bon-Kredit

7.500,00 €

Kreditvermittler
Zum Anbieter
Kann ich einen Minikredit trotz negativer Schufa erhalten?
4.5 (90%) 12 votes

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *