Skip to main content

Mobile Credit – Kredit per App

Wer kennt es nicht: Man kommt in eine Situation, in der man dringend Bargeld benötigt, die nächste Gehaltszahlung ist aber noch Wochen entfernt – ein schneller Kredit wäre jetzt die Rettung.

Mobile Credit Kredit per App

Kredit für den Urlaub per Mobile Credit. Foto: istock/Poike

Da viele der Kreditanträge hier in Deutschland nach wie vor ganz klassisch in der Geschäftsstelle der Hausbank abgewickelt werden und die Bearbeitung dieser Anträge meist ewig dauert, kommt dieser Schritt in einer Notsituation ebenso wenig infrage wie ein Online-Kredit. Obwohl die Kreditvergabe per Internet mittlerweile auf dem Vormarsch ist, dauert es bis zur Gewährung und dem Eingang des Kredites fast genauso lang wie in einer Bankfiliale. Man bräuchte den Kredit aber sofort, am besten noch am gleichen Tag.

Für solche Situationen gibt es jetzt aber eine Möglichkeit, einen Kredit noch unkomplizierter und fast in Echtzeit zu beantragen und zu erhalten: den Mobile Credit – oder den Kredit per App!

 

Was genau ist ein Kredit per App?

Über eine App auf Ihrem Smartphone können Sie jederzeit und unabhängig einen Kredit anfordern. Ihre Registrierung über die App, die Bearbeitung und die Zu- oder Absage des Antrages sind ganz ohne das lästige Ausfüllen von Unmengen an Antragsseiten innerhalb weniger Minuten erledigt. Die Kredithöhe hängt von der jeweiligen Bank ab, bei der Sie den Kredit abschließen möchten. Bei N26 zum Beispiel besteht die Möglichkeit für Neukunden, eine Kreditumme zwischen 1.000 Euro und 40.000 Euro aufzunehmen. Andere Banken sind etwas vorsichtiger: Hier liegt der Höchstbetrag des Kreditrahmens für Neukunden bei 500 Euro. Die App leitet Sie schnell und zuverlässig durch alle Schritte, die für die Beantragung eines Kredites nötig sind.

 

Wie funktioniert der Mobile Credit?

Nach der Registrierung mit Name, Geburtsdatum, Adresse , Kontonummer und E-Mail-Adresse folgt das sogenannte Online-Ident-Verfahren wie zum Beispiel Verify-u, für das Sie Ihr Smartphone und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass brauchen. Hier ist das Verfahren abhängig von der gewählten Bank. Nach erfolgreicher Verifizierung Ihrer Identität leitet Sie die App durch die weiteren Schritte. Auch die Bonitätsprüfung erledigt die App in wenigen Minuten. Wie bei Ihrer Hausbank kontrolliert der Anbieter einen regelmäßigen Geldeingang auf Ihrem Konto und holt zeitgleich die Bonitätsauskunft ein, mit einem Unterschied: zwischen Registrierung, der Anfrage nach dem Kredit und der Zu- oder Absage vergehen in der Regel nur  maximal 10 bis 15 Minuten! Nach der Zusage können Sie die Höhe Ihres Mobile Credit , die Lauflänge des Kredits und die monatlichen Ratenzahlungen wählen. Wer jetzt denkt, diese Kredite finanzieren sich über erhöhte Zinsen, der wird überrascht sein: Bei einem Kredit per App liegen die Zinsen nicht höher oder niedriger, als bei einem normalen Dispokredit. Der Mobile Credit wird in der Regel meist noch am gleichen Tag, spätestens innerhalb von 24 Stunden auf Ihr Konto überwiesen.

 

Ist der Kredit per App sicher oder gibt es Nachteile?

Einen Kredit für eine App zu beantragen ist genauso sicher wie Online-Banking. Vorausgesetzt, Sie verfügen auch auf Ihrem Smartphone über einen gut funktionierenden Virenschutz. Auch beim Thema Datenschutz sind die Apps genauso sicher wie Online-Banking.

 

Nachteile entstehen dem Kunden beim Kredit per App nicht, sondern Vorteile:

 

– schnelle Registrierung

– schnelles Bearbeiten des Antrags

– Geld meist schon am selben Tag verfügbar

– in der Regel keine Wucherzinsen

– Darlehenshöhe und monatliche Raten – je nach Anbieter – frei wählbar

– Keine zusätzlichen Kosten, z. B. bei vorzeitiger Rückzahlung des Mobile Credit

 

Gefahren bei einem MinikreditBevor Sie einen Antrag auf einen Kredit per App stellen, sollten Sie sich jedoch die Konditionen des Anbieters – wie bei einer normalen Bank auch – gründlich durchlesen.

 

 

Bei wem kann ich einen Mobile Credit beantragen?

Drei Anbieter, die einen Kredit per App anbieten, stechen aus der Menge heraus: Cashcape, N26 und Cashpresso. Diese drei Anbieter bieten ihren Kunden einen Mobile Credit ohne Zusatzkosten zu wirklich günstigen Konditionen. Wer also schnell und unkompliziert in den Genuss eines Sofort-Kredits kommen möchte, sollte sich diese Anbieter ansehen und ausprobieren.

 

Cashcape

CashCape mit guten Zinsen

Der relativ neue Kreditanbieter Cashcape bietet seinen Kunden schnelle Sofortkredite. Neukunden können bei Cashcape bis zu 500 Euro beantragen, wer einmal Bestandskunde ist, hat Zugriff auf bis zu 2.500 Euro. Cashcape ist mit 5,95 % Zinsen günstiger als jeder Dispokredit. Die Laufzeit der Kredite beträgt jeweils drei Monate, in diesem Zeitraum können Sie den Mobile Credit entweder in 3 bequemen Monatsraten oder vorzeitig ohne zusätzliche Kosten zurückzahlen. Ist der Kredit abbezahlt, kann sofort der nächste in Anspruch genommen werden.

Gute Bonität ist Voraussetzung: Cashcape stellt hohe Anforderung an seine Neukunden. Während mit einem digitalen Kontoauszug der regelmäßige Geldeingang auf das Konto überprüft wird, wird zeitgleich eine Bonitätsauskunft eingeholt. Hat alles geklappt, können Sie schon am nächsten Bankarbeitstag mit Ihrem Geld rechnen. Die Registrierung bei Cashcape ist auch denkbar simpel: einfach die App auf Ihr Smartphone laden und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass für die Video-Identifizierung bereithalten.

Jetzt Mobile Credit bei Cashcape beantragen!

 

Kredit per App – N26

Bei dem Retail-Banking-Unternehmen N26 sind Sofort-Kredite von 1.000 Euro bis zu 40.000 Euro möglich. Dazu arbeitet N26 hier in Deutschland mit dem Unternehmen Auxmoney zusammen. Sie müssen dazu nur ein kostenloses Girokonto bei N26 eröffnen. Auch hier werden Sie einfach und schnell durch alle Schritte geleitet. Wenn Sie sich online bei IDnow verifiziert haben, kann es auch schon losgehen. Der Kreditzins ist bei N26 abhängig von Ihrer Bonität: 1,99 % bei einer sehr guten bis hin zu 19 % bei schlechterer Bonität. Ist der Kredit per App bewilligt und wird der gewünschte Betrag von N26 Credit selbst ausgezahlt, ist der Betrag innerhalb einer Stunde auf Ihrem kostenfreien N26 Girokonto verbucht. Stammt der Kredit vom Partner-Anbieter Auxmoney, kann es bis zu 3 Werktagen dauern, bis das Geld auf dem Konto verfügbar ist. Die Laufzeiten der Raten betragen je nach persönlichem Wunsch 12 bis 84 Monate.

Jetzt Mobile Credit bei N26 beantragen!

 

cashpresso – Mobile Credit und mehr

Bei cashpresso, einem neuen Anbieter, der mit der Deutschen Handelsbank München zusammenarbeitet, sind Sofort-Kredite ab 1 Euro bis 1.500 Euro möglich. Auch hier wird Bonität vorausgesetzt. Schnelle Abwicklung über die App und eine flexible, vom Kreditnehmer selbst bestimmte, Laufzeit von einem Tag bis unbegrenzt machen diesen Anbieter wirklich interessant. Der Laufzeit wird zwar auf 48 Monate abgeschlossen, kann aber nach Belieben geändert werden. Einmal monatlich muss gezahlt werden, die Rate muss mindestens 5 % des Kredit per App betragen, das Minimum sind 20 Euro. So kann der Kunde mit der Höhe der Rate auch die Lauflänge steuern. Bei Cashpresso beträgt der Jahreszins 14,99 %. Das Geld ist nach der Bewilligung des Mobile Credit innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Konto verfügbar.

Ein weiterer Pluspunkt für cashpresso ist die Warenfinanzierung. Mit dem Mobile Credit können Kunden ihre Onlinekäufe bis zu einer Summe von 2.000 Euro finanzieren. Die Ratenzahlung des Kredit per App kann selbst bestimmt werden. Bei Einkäufen in Partnershops von cashpresso ist der Mobile Credit in den ersten 60 Tagen zinsfrei.

Jetzt Mobile Credit bei cashpresso beantragen!

 

Fazit zum Mobile Credit

Wer über eine entsprechende Bonität verfügt, für den ist ein Kredit per App eine feine Sache. Der Mobile Credit eignet sich nicht nur, um einen Engpass auf dem Konto am Ende des Monats aufzufangen oder als Lösung für unvorhergesehene Ausgaben, sondern auch als kleine Finanzreserve für Notfälle. Der Jahreszins liegt bei den meisten Anbietern unterhalb der Zinsen eines normalen Dispokredits. Die Apps bieten eine kinderleichte Anwendung, der Kunde wird sicher durch alle Schritte geleitet. Flexible Ratenzahlung und die Auszahlung des gewünschten Betrages innerhalb weniger Stunden und ganz ohne lästigen Papierkram punkten ebenfalls. Alles in allem ist der Kredit per App eine interessante und optimale Alternative zu normalen Bankkrediten.

 

Mobile Credit – Kredit per App
Wie fanden Sie diesen Beitrag?

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *