Skip to main content
Minikredit in Österreich

Minikredit in Österreich beantragen. Foto: istock/Golden_Brown

Minikredit in Österreich

Ein Minikredit ist perfekt, wenn man schnell eine kleine Kreditsumme braucht. In Deutschland ist das Angebot an Minikrediten mittlerweile so groß, dass man ihn als etabliert bezeichnen kann. Doch wie sieht das in anderen Ländern aus – wo steht zum Beispiel der Minikredit in Österreich? Wir haben uns einmal umgesehen und zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es für den Minikredit in Österreich gibt.

Ein Minikredit – was ist das eigentlich?

Ein Minikredit – ob es nun ein Minikredit in Österreich oder in Deutschland ist – bezeichnet stets eine vergleichbar kleine Kreditsumme, die schnell und unbürokratisch verfügbar ist. Die Summen für einen Minikredit in Österreich beginnen bei einigen Anbietern schon bei 50 Euro – unvorstellbar bei traditionellen Banken. Als Höchstsumme sind für einen Minikredit sind 3.000 Euro verfügbar. Zum Vergleich: Diese Summe gilt bei herkömmlichen Banken nur als Kleinkredit.

Eine weitere Eigenschaft von Ihrem Minikredit in Österreich oder auch dem Sofortkredit in Österreich ist die Möglichkeit der Sofortauszahlung. Doch Vorsicht: Hierfür müssen Sie bei einigen Anbietern eine stattliche Zusatzgebühr bezahlen – gleich, ob es um den Minikredit in Österreich oder in Deutschland geht. Dennoch kann diese Möglichkeit durchaus sehr hilfreich sein. Auch die kurze Laufzeit ist ein großer Pluspunkt für den Minikredit aus Österreich – nach üblicherweise 30 Tagen zahlen Sie die gesamte Summe zurück und sind alle weiteren Belastungen durch monatelange Ratenzahlungen los. Diese Einmalzahlungen werden sehr gerne akzeptiert – wenngleich Sie auch bei Bedarf eine 2-Raten-Option hinzubuchen können. Doch auch für diese Möglichkeit wird eine zusätzliche Gebühr fällig.

Bei welchen Anbietern gibt es einen Minikredit in Österreich?

Gleich ob beim Minikredit in Österreich oder dem Kleinkredit in Deutschland: Der Vorteil liegt bei allen in der sehr unbürokratischen Antragstellung und Abwicklung. Auch die Möglichkeit der schnellen Rückzahlung ist sehr komfortabel. Wie ist diese schnelle Bearbeitung möglich? Ganz einfach: Sie stellen den Antrag papierlos im Internet und identifizieren sich schnell und unkompliziert via Online-Ident-Verfahren. Reichen Sie etwaig benötigte Dokumente dort digital ein und zeigen Sie dem Mitarbeiter während des Video-Telefonats Ihren Ausweis vor. Dank der Online-Kommunikation ist der Weg zu Ihrem Minikredit in Österreich so kurz wie möglich.

Minikredit in Österreich – so kriegen Sie ihn

Ihr Wohnsitz liegt in Österreich? Dann gibt es mehrere Möglichkeiten für Sie, Ihren Minikredit aufzunehmen. Einige der in Deutschland bekannten Minikredit-Anbieter sind auch in Österreich mit ihrem Angebot verfügbar, während andere sich auf Deutschland spezialisiert haben. Doch ob Sie Ihren Minikredit in Österreich oder in Deutschland aufnehmen – für beide Länder sollte der Kreditvergleich für Sie an erster Stelle stehen. Daher stellen wir Ihnen die Anbieter für Minikredite im Folgenden kurz vor.

 

Gefahren bei einem MinikreditCashper.at – Unser Tipp für den Minikredit in Österreich

cashper-minikredit

 

Wie die Länderkennung der Website schon verrät: Hier handelt es sich um den österreichischen Ableger des hierzulande bekannten und etablierten Minikreditanbieters Cashper.de. So, wie Sie in Deutschland ein deutsches Bankkonto benötigen, brauchen Sie für einen Minikredit in Österreich ein österreichisches. Überdies ist auch ein Wohnsitz in Österreich erforderlich. Danach steht der Bewilligung Ihres Antrags auf einen Minikredit in Österreich bei Cashper nichts mehr im Wege.

 

Zu cashper

 

 

Wie sieht es bei anderen Anbietern für den Minikredit in Österreich aus?

 

Cashpresso.com

Multinationale Webadresse, Firmensitz in Wien. Dass hier ein Minikredit in Österreich kein Problem darstellt, sollte somit geklärt sein. Sie benötigen ein deutsches oder österreichisches Bankkonto sowie einen dazugehörigen Wohnsitz in einem der Länder. Dann können Sie problemlos Ihren Kredit bei cashpresso beantragen.

 

Zu cashpresso

 

 

Santander Österreich

Santander_LogoSantander bietet Kredite für deutsche und österreichische Kunden an. Wenn Sie mit einem österreichischen Konto und Wohnsitz einen Kredit bei Santander beantragen möchten, sollten Sie dies direkt über die Website santanderconsumer.at tun.

Zu Santander

 

Minikredit Österreich: das müssen Sie beachten

Im Grunde ähneln sich die Voraussetzungen für einen Minikredit aus Österreich und einem Minikredit aus Deutschland. In beiden Fällen gilt: Schauen Sie sich die Bedingungen im Vorfeld genau an. Was immer zutrifft ist der Fakt, dass eine gute Bonität die Kreditaufnahme stark vereinfacht. Wenn diese bei Ihnen gegeben ist, ist es kein Problem, einen Minikredit aus Österreich zu bekommen. Denn Sie müssen wissen, dass alle Anbieter Ihre Bonität vorab prüfen. Zwar sind sie üblicherweise kulanter als Hausbanken, sodass sie mitunter auch eine mittlere Bonität durchgehen lassen. Dennoch werden Sie auch in Österreich keinen Kredit bekommen, wenn Ihre Bonität durchweg negativ ist. Sofern Sie sich im mittleren Bereich bewegen, sollten Sie es bei Cashper.at versuchen – dort erhält, ebenso wie in Deutschland, erst einmal jeder eine grundsätzliche Chance auf einen Kredit.

 

Wählen Sie die Sofortauszahlung, wenn es dringend ist

Sie brauchen Ihren Kredit aus Österreich sehr dringend? Dann können Sie dort, ebenso wie bei den Minikredit-Anbietern aus Deutschland, die Option Sofortauszahlung wählen. Geben Sie diesen Wunsch einfach im Zuge der Antragstellung für Ihren Minikredit aus Österreich an. Was Sie jedoch wissen müssen: Die Option der Blitzüberweisung ist bei allen Minikredit-Anbietern kostenpflichtig und das nicht gerade unerheblich.

Minikredit in Österreich – das Fazit

Der Minikredit aus Österreich lohnt sich in jedem Fall, wenn Sie Ihren Wohnsitz sowie Ihr Bankkonto in Österreich haben und unbürokratisch und schnell Geld benötigen. Es ist möglich, dass Sie sich Ihren Minikredit aus Österreich innerhalb von 24 Stunden auszahlen lassen – hierfür wird allerdings eine Zusatzgebühr fällig.

In jedem Fall gilt für den Minikredit aus Österreich: Sie beantragen ihn online und können auf diesem Wege Ihre Identifikation ebenso abschließen wie Sie auch Ihre Dokumente hochladen können, sofern dies erforderlich ist. Die Anbieter Cashper, Santander.at und cashpresso machen den Minikredit in Österreich grundsätzlich möglich.

Minikredit in Österreich
1 (20%) 1 vote