Bank of Scotland - Minikredit.eu Skip to main content

Bank of Scotland

50.000,00 €

Vorteile

3.000 - 50.000 Euro
24 bis 84 Monate Laufzeit
Auszahlung in 24 Stunden möglich
Online-Abschluss
Keine Vorkosten
Rückzahlung oder Sondertilgungen jederzeit kostenfrei

Gesamtbewertung

74.83%

Website
85%
Service
85%
Konditionen
80%
Zusatzleistungen
24%
Antragstellung
85%
Reputation
90%

Beschreibung

Bank of Scotland Ratenkredit – Was steckt hinter dem Angebot?

Die Bank of Scotland ist, wie der Name schon verrät, eine Bank schottischer Herkunft. Sie hat ihren Hauptsitz in Edinburgh. Das traditionsreiche Bankhaus wurde bereits im Jahr 1695 gegründet und verfügt somit über mehr als 300 Jahre Erfahrung im Bankgeschäft. Es handelt sich hier um eine äußerst vertrauenswürdige Bank. Seit 2015 bieter die Bank of Scotland auch in Deutschland Ratenkredite an. Der deutsche Sitz befindet sich in Berlin. Privatkunden können sich hier Darlehen in Höhe von 3.000 bis 50.000 Euro leihen. Die Kredite sind nicht zweckgebunden und können bequem online beantragt werden.

 

Der Ratenkredit der Bank of Scotland im Überblick

  • Kreditsummen von 3.000 Euro bis 50.000 Euro
  • Auszahlung innerhalb von 24 Stunden
  • Gleichbleibende Raten
  • Kreditlaufzeit zwischen 24 und 84 Monaten
  • Kostenlose Sondertilgungen jederzeit möglich
  • Zinssätze sind bonitätsabhängig
  • Kein Kredit ohne Schufa

 

Bank of Scotland Ratenkredit im Detail

Der Ratenkredit der schottischen Bank ist ein Online-Angebot. Kunden können sich Kreditsummen von 5.000 bis 50.000 Euro leihen. Dabei macht die Bank of Scotland keinen Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden. Der Zinssatz ist bonitätsabhängig und liegt zwischen 1,48 bis 6,47 effektivem Jahreszins. Kredite können über eine Laufzeit von 24 bis 84 Monaten aufgenommen werden.Die Auszahlung erfolgt innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Kreditzusage.

Vorkosten auf den Kredit werden nicht fällig. Um einen Kredit beantragen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen: Sie müssen volljährig sein, ihren Wohnsitz in Deutschland haben, eine deutsche Handynummer sowie ein Girokonto im SEPA-Raum besitzen und eine gute Bonität aufweisen. Einen Kredit ohne Schufa gibt es bei der Bank of Scotland nicht. Sie müssen darüber hinaus ein stabiles monatliches Einkommen als Angestellter, Beamter oder Rentner nachweisen können.

 

Repräsentatives Beispiel:

Nettodarlehensbetrag 16.000 Euro; Vertragslaufzeit (Monate)/Anzahl der Raten 72; fester Sollzinssatz 3,42% pro Jahr; effektiver Jahreszins 3,47%; Höhe der Rate 246,12 EUR; Gesamtbetrag 17.720,41 EUR. Diese Konditionen erhalten mindestens 2/3 der Kunden.

 

Die Kreditkosten bei der Bank of Scotland

Der effektive Jahreszins für den Ratenkredit bei der schottischen Bank liegt zwischen 1,49 und 6,48 Prozent. Er ist abhängig von Ihrer Bonität.

 

Bietet der Ratenkredit der Bank of Scotland Zusatzleistungen?

Sondertilgungen oder die vorzeitige Gesamtrückzahlung der Kreditsumme sind jederzeit kostenlos möglich.

 

Wie läuft der Antragsprozess bei der Bank of Scotland?

In wenigen Schritten können Sie den Ratenkredit bei der Bank komplett online beantragen:

1. Legen Sie die Laufzeit und den Nettodarlehensbetrag fest: Der Kreditrechner auf der Website der Bank ermöglicht es Ihnen, zu Beginn die gewünschte Kreditsumme einzugeben und die möglichen Kredit-Laufzeiten zu vergleichen. Basierend auf unserem repräsentativen Effektivzins erscheint die wahrscheinliche Ratenhöhe je nach gewählter Laufzeit. Haben Sie eine passende Kombination gefunden, kann es weitergehen.

2. Geben Sie einige persönliche Daten ein: Nach einem Klick auf den Button „Zum Ratenkredit Angebot“ geben Sie die für den Antrag benötigten Daten ein. Diese umfassen Informationen zu Ihrer Person, Ihrer Erwerbstätigkeit und Ihrer finanziellen Situation. Zusätzlich führt die Bank hier auch schon bonitätsneutral eine SCHUFA-Abfrage durch.

3. Reichen Sie die erforderlichen Unterlagen ein: Als Nächstes müssen Sie die erforderlichen Unterlagen wie Gehaltsnachweise und Kontoauszüg erbringene, mit denen Sie die Angaben zu Ihrer Bonität dokumentieren können. Ihre Unterlagen müssen Sie der Bank im Falle des Ratenkredites per Post zukommen lassen. Beim Sofortkredit entfällt dieser Schritt aufgrund des digitalen Einkommenschecks.

4. Führen Sie das Identifikationsverfahren durch: Banken sind verpflichtet, bei Online-Kreditvergaben die vom Kreditnehmer gemachten Angaben zur Person überprüfen. Dies ist deshalb dringend erforderlich, weil kein direkter Kontakt zwischen der Bank und den Kreditnehmer besteht. Außerdem dient es dem Identitätsschutz, da so niemand unter Ihrem Namen einen Kredit beantragen kann. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen dem Postident-Verfahren und dem VideoIdent-Verfahren. Bei letzterem führen Sie einen Video-Chat per Smartphone mit einem Mitarbeiter von IDnow, einem von der Bank of Scotland beauftragten Unternehmen, durch und halten Ihren Ausweis in die Kamera.

5. Unterschreiben Sie den Kreditvertrag: Wie beim Sofortkredit ist auch beim Ratenkredit eine Unterzeichnung des Kreditvertrags per digitaler Signatur möglich. Diese kann mittlerweile auch juristisch die händische Unterschrift ersetzen. Weil die sogenannte E-Signatur über einen „elektronischen Vertrauensdienst“ zur Verfügung gestellt wird, ist sie rechtsgültig. Sie erhalten einen Ident-Code per SMS und geben diesen auf der Webseite an entsprechender Stelle ein. Mit einem Bestätigungsklick haben Sie den Kreditvertrag unterzeichnet.

Wahlweise können Sie auch den herkömmlichen Weg wählen und den unterschriebenen Kreditvertrag mit den erforderlichen Unterlagen per Post an die Bank of Scotland senden.

 

Gibt es eine Expressüberweisung?

Die Bank of Scotland verspricht die Auszahlung des Ratenkredits innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Kreditbewilligung. Eine klassische Expressüberweisung, wie viele Minikredit-Anbieter dies als kostenflichtige Zusatzoption anbieten, ist dies zwar nicht, aber für einen Ratenkredit ist dies schon ein sehr schnelle Auszahlung. Die Auszahlung innerhalb von 24 bis 48 Stunden ist eine Standardleistung bei der Bank of Scotland, das heißt, dafür werden keine Extra-Gebühren fällig. Voraussetzung für die schnelle Auszahlung ist, dass Sie den Ratenkredit komplett digital beantragen.

 

Die Identifikationsprüfung bei der Bank of Scotland

Die Identifikationsprüfung erfolgt beim Ratenkredit der Bank of Scotland per Video-Legitimierung ganz einfach online. Den Gang zur nächsten Postfiliale können Sie sich sparen. Das Post-Ident-Verfahren wird allerdings nach wie vor als Alternative angeboten. Die Bank arbeitet für die Legitimierung mit dem Anbieter IDnow zusammen. Dieser führt im Auftrag der Bank die Online-Identifikation durch.

In unserer Übersicht können Sie erfahren, welche Ausweise bei der Identifikationsprüfung durch IDnow akzeptiert werden: Welche Ausweise können EU-Bürger bei IDnow nutzen?

 

Bank of Scotland Sofortkredit: Erfahrungen von anderen Kreditnehmern

 Auf BankingCheck.de gibt es zum Ratenkredit der Bank of Scotland bisher erst 4 Bewertungen. Die Gesamtbewertung liegt bei soliden 3,9 von 5 möglichen Punkten (Stand 11/2020). Die Kreditkosten wurden mit 4,8 Punkten sehr gut bewertet, allerdings scheinen einige Bewerter mit der Zusage nicht zufrieden zu sein. Dies liegt möglicherweise daran, dass Sie über eine gute Bonität verfügen müssen, um diesen Kredit zu erhalten.

Biallo.de gibt dem Ratenkredit der Bank of Scotland 4,5 von 5 möglichen Sternen. Ausschlaggebend dafür waren die Flexibilität, die transparenten Bedingungen und der faire Zinssatz unseres Angebots.

 

Kontaktdaten der Bank of Scotland

Bei Fragen rund um den Ratenkredit erreichen Sie die Bank of Scotland telefonisch unter der Nummer 030 2804280 oder per E-Mail an kundenservice@bankofscotland.de.

 

Webseite:

www.bankofscotland.de

 

Fazit zum Bank of Scotland Ratenkredit

Die Bank of Scotland bietet mit dem Ratenkredit modernes und digitales Expresskredit-Angebot. Die Kosten für den Kredit sind transparent aufgeführt. Versteckte Kosten oder Vorkosten gibt es hier nicht. Ein regelmäßiges Einkommen ist wie auch bei anderen Kreditanbietern eine Grundvoraussetzung. Bei einem negativem Schufaeintrag ist hier kein Kredit möglich. Die Auszahlung erfolgt sehr schnell, der Effektivzins liegt in einem guten Rahmen – hier bekommen Sie einen vertrauenswürdigen Sofortkredit zu guten Konditionen.

 

** SPECIAL: Bank of Scotland im Interview

Was macht den Minikredit interessant?Sie haben gefragt, die Bank of Scotland hat geantwortet. Wie das geht? Wir haben Ihre häufigsten Fragen gesammelt. Lesen Sie hier die Antworten der Bank of Scotland:

1. Welche Einnahmenhöhe ist bei der Bank of Scotland für welche Kredithöhe notwendig? Welche Einkünfte zählen nicht?

Um einen Kredit bei der Bank of Scotland zu beantragen, müssen Sie seit mindestens sechs Monaten bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber angestellt sein, eine Ausbildung mache oder sich im Ruhestand befinden. Wichtig ist ein regelmäßiges Einkommen. Jeder Kreditantrag wird individuell geprüft.

2. Welche Möglichkeiten haben Personen mit einem Schufa-Eintrag, um bei der Bank of Scotland einen Ratenkredit zu bekommen?

Kunden mit einem Schufa-Eintrag können leider bei der Bank keinen Ratenkredit aufnehmen.

3. Bekommen Studenten bei der Bank of Scotland einen Kredit?

Nein, Studenten können bei der Bank of Scotland leider keinen Kredit erhalten. Anders sieht es bei Auszubildenden mit festem Einkommen aus.

4. Bekommen Selbstständige/Freiberufler bei der Bank of Scotland einen Kredit?

Nein, Selbstständige können bei der Bank of Scotland leider keinen Kredit erhalten. Sie müssen ein regelmäßiges Einkommen aus einer Festanstellung (oder Rente) nachweisen können.

5. Bekomme ich mit ALG 1 einen Ratenkredit bei der Bank of Scotland?

Nein, mit ALG 1 können Sie leider keinen Ratenkredit bei der Bank of Scotland erhalten.

6. Bekomme ich mit Hartz 4 (ALG 2) einen Ratenkredit bei der Bank of Scotland?

Nein, mit Hartz4 können Sie leider keinen Ratenkredit bei der Bank of Scotland erhalten.

7. Was ist bei der Bank of Scotland DAS absolute Ausschlusskriterium für einen Kredit?

Sie benötigen ein festes Einkommen aus Anstellung, Ausbildung oder Rente. Und Sie müssen über eine gute Bonität verfügen, um bei der Bank einen Kredit zu erhalten. Ein Schufa-Eintrag ist bei der Bank of Scotland ein Ausschlusskriterium.

8. Welche Staatsbürgerschaft(en) muss ein Antragsteller besitzen, um bei der Bank of Scotland einen Kredit zu bekommen?

Ihre Staatsbürgerschaft spielt für die Kreditaufnahme bei der Bank of Scotland keine Rolle. Sie müssen aber Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.

9. Fragen Sie bei JEDER Kreditanfrage eine Auskunftei an, um die Bonität des Antragstellers zu überprüfen?

Die Bank of Scotland führt eine automatisierte Kreditwürdigkeitsprüfung durch, nachdem Sie den Antrag online ausgefüllt haben. Dabei wird ein sogenanntes Scoring durchgeführt, wobei es sich um eine Methode zur Bewertung der Bonität der Kunden handelt. Hierbei werden sowohl Ihre Antragsdaten als auch Informationen von Auskunfteien genutzt.

10. Gibt es Vorkosten bei der Bank of Scotland?

Nein, Vorkosten werden bei der Bank of Scotland keine fällig.

11. Ist ein deutsches Bankkonto notwendig bei der Bank of Scotland?

Ja, Sie benötigen ein deutsches Girokonto, auf das Ihr Gehalt gezahlt wird.

12. Wie schnell ist das Geld auf meinem Konto?

Sobald die Bank Ihre Vertragsunterlagen vollständig erhalten hat, werden die Angaben, die Sie während des Antragsprozesses gemacht haben, schnellstmöglich geprüft. Nach der Prüfung erhalten Sie umgehend eine E-Mail von uns, ob Sie den Kredit erhalten. Wenn alle Unterlagen vollständig vorliegen, kann der Kredit innerhalb von 48 Stunden ausgezahlt werden.

13. Bis zu welcher Uhrzeit muss ich den Kredit beantragt haben, damit er am gleichen Tag angewiesen wird?

Dazu finden sich bei der Bank of Scotland keine Angaben. Das empfiehlt sich aber, den Antrag möglichst früh am Tag zu stellen, wenn das Geld noch am selben Tag angewiesen werden soll.

14. Erhalte ich bei der Bank of Scotland einen Kredit, wenn ich in Österreich oder in der Schweiz wohne?

Um einen Kredit bei der Bank of Scotland zu erhalten, müssen Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Sofern Sie einen Gemeinschaftsantrag stellen möchten, benötigen Sie einen gemeinsamen Wohnsitz.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



50.000,00 €

Neue Kreditangebote.
Newsletter abonnieren.
Newsletter abonnieren:

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Trustpilot