Skip to main content

Rahmenkredit: Schnelle Finanzhilfe

 

Ein finanzieller Engpass: Er ist schneller da, als Sie handeln können. Auf einmal fährt Ihr Auto nicht mehr, obwohl sie es für den täglichen Arbeitsweg dringend brauchen. Oder Sie werden länger krank und verdienen nicht mehr so viel wie gewohnt. Betroffen können Sie auch sein, wenn Ihre Firma insolvent und Ihr Arbeitsplatz bedroht ist. Was auch geschieht: Ihre monatlichen Ausgaben laufen weiter und Ihr Konto gerät schnell in eine Schieflage.

Was können Sie tun?

Ein gute Möglichkeit ist ein Rahmen- oder Abrufkredit. Mit ihm können Sie kurzfristig benötigtes Geld von Ihrer Bank leihen und bei nächster Gelegenheit zurückzahlen.

 

Rahmenkredit oder Minikredit, Abrufkredit

Ein Rahmenkredit oder Minikredit schafft Abhilfe bei knappen Finanzen. // Foto: istock/Stadtratte

Ein Abrufkredit – was ist das?

Bei einem Abrufkredit handelt es sich um eine feste Kreditlinie, die Ihre Bank Ihnen eingeräumt hat. Sie können sie bis zu einer vorher vereinbarten Höchstgrenze in Anspruch nehmen. Ein Abrufkredit unterscheidet sich von einem Ratenkredit insofern, dass er auf unbestimmte Zeit verfügbar ist. Der Abrufkredit ist direkt vergleichbar mit einem Dispositionskredit – allerdings außerhalb Ihres Kontos. Für die Rückzahlung des Abrufkredites legt Ihre Bank bestimmte Mindestraten mit variabler Verzinsung fest. Diese ist abhängig vom aktuellen Marktzins, sie kann sich also während der Laufzeit verändern. Sie können den Abrufkredit jederzeit teilweise oder komplett tilgen – je nach finanzieller Möglichkeit.

 

An dieser Stelle zeigt sich der Unterschied zwischen dem normalen Allzweckkredit und dem Abrufkredit. Er ist nämlich für den kurzfristigen Geldbedarf gedacht. In der Regel zahlen Sie den Abrufkredit zudem in einer Summe zurück – anders als einen Ratenkredit. Abrufkredite sind optimal für Personen oder auch Unternehmen, die schnell wieder über eine größere Geldsumme verfügen. Für Unternehmen ist jedoch das Factoring möglicherweise die bessere Alternative.

 

Was macht den Minikredit interessant? Vergleichen Sie den Abrufkredit mit einem ausgelagerten Dispokredit.

 

Was ist ein Rahmenkredit?

 

Der Begriff “Rahmenkredit” fasste früher alle Kreditarten zusammen, die ein Kreditnehmer innerhalb eines festgelegten Rahmens in Anspruch nehmen konnte.Hierbei handelte es sich um:

  • Kontokorrentkredit
  • Avalkredit
  • Dispositionskredit

Heutzutage können Sie den Rahmenkredit mit einem Abrufkredit gleichsetzen. Vor allem Unternehmen nahmen diese Kreditform in Anspruch.

 

Rahmenkredit und Minikredit unterscheiden sich stark

Es ist dieser Tage viel einfacher, einen passenden Kredit zu finden – auch als Privatperson. Vor allem von dem flexiblen und unbürokratischen Minikredit profitieren viele Menschen. Der Minikredit ist perfekt geeignet, wenn Sie schnell und für kurze Zeit eine kleinere Kreditsumme bis etwa 1.500 Euro brauchen.

 

Ein Anbieter bietet einen Art Mischform aus Rahmenkredit und Minikredit. Cashpresso verbindet die Vorteile beider Kreditarten.

 

Jetzt Rahmenkredit bei Cashpresso sichern!

 

Der Minikredit im Überblick

 

AnbieterKreditsumme für NeukundenKreditsumme für BestandskundenZum Anbieter
100 - 600 Euro100 - 1.500 Euro Zum Anbieter
100 - 500 Euro100 - 3.000 Euro Zum Anbieter

50 - 1.000 Euro50 - 1.500 Euro Zum Anbieter

1 - 1.500 Euro1 - 1.500 Euro Zum Anbieter

1.000 - 60.000 Euro1.000 - 60.000 Euro Zum Anbieter

500 - 100.000 Euro500 - 100.000 Euro Zum Anbieter

1.000 - 25.000 Euro1.000 - 40.000 Euro Zum Anbieter

500 - 100.000 Euro500 - 100.000 Euro Zum Anbieter

500 - 50.000 Euro500 - 50.000 Euro Zum Anbieter

 

Sie brauchen nur eine kleine Geldsumme über einen kurzen Zeitraum? Dann ist der Minikredit die richtige Kreditform für Sie. Sie zahlen ihn normalerweise innerhalb von 30 Tagen zurück, sodass die Kreditkosten gering sind. Ein Minikredit steht nur Privatpersonen zur Verfügung – idealerweise Angestellten. Der große Vorteil des Minikredit ist die einfache Vergabe. Alle Bonitätsprüfungen und ähnliches geschehen einfach online. Sicherheiten sind ebenso wenig notwendig wie die Angabe des Verwendungszwecks.

 

Kleinkredite und ihre Historie

 

Es gibt die Kleinkredite schon länger: Sie entstanden Anfang des vorigen Jahrhunderts. Erstmalig traten sie in der Schweiz auf. Schweizer Banken wollten mit dem Kleinkredit auch einfachen Arbeitern die Möglichkeit geben, höherpreisige Konsumartikel zu kaufen. In Deutschland gab es das Angebot des Kleinkredits ein wenig später. Ab dem 02. Mai 1959 führte die Deutsche Bank den Kleinkredit mit einer möglichen Summe zwischen umgerechnet 300 und 2000 Euro ein.

 

Verbraucher profitieren von der Vielfalt der Kredite

 

Zahlreiche neue Finanzierungsmöglichkeiten entstanden in den vergangenen Jahren. Durch die ungekannte Produktvielfalt können nun auch Privatpersonen viel leichter an den oft dringend benötigten Kredit gelangen. Schneller als erwartet treten finanzielle Situationen ein, die die eigenen Möglichkeiten überfordern. Zwar mag es sein, dass die Anforderungen an die Vergabe eines Kredites strenger geworden sind. Dennoch kann es durch die etlichen neuen Finanzangebote dennoch lohnenswert sein, ein Gespräch mit dem eigenen Bankberater zu führen.

 

Wahre Vielfalt: Den Minikredit gibt`s auch ohne Schufa!

AnbieterLeistungenZusatzleistungenAnforderungenZum Anbieter

cashper-minikredit
Unser Tipp bei schlechter Bonität!

Neukunden bis 600 € / Bestandskunden bis 1.500 €
Kreditlaufzeit max. 60 Tage
eff. Jahreszins 7,95 %
Blitzüberweisung
Minikredit auch bei negativer Schufa
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz in Deutschland´
Mindesteinkommen: 700 €
Zum Anbieter

ferratum
bis zu 10 WerktageBlitzüberweisung innerhalb von 24 Stunden/zinsfreiDeutsches Girokonto.
Beantragung Werktags bis 14 Uhr abgeschlossen.
Zum Anbieter

vexcash-logo
100-3.000 €
Kreditlaufzeit max. 60 Tage
eff. Jahreszins 13,9 %
Boni+Bonitätszertifikat
Blitzüberweisung
2-Raten-Option
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz in Deutschland
Zum Anbieter

100 bis 300.000 € möglich
Kreditlaufzeit individuell
kostenlose Kreditanfrage
Kredit auch in schwierigen Fällen
Mindestalter 18 Jahre
Wohnsitz Deutschland
Zum Anbieter

 

Finden Sie den passenden Kreditrahmen

Wer einen Kredit aufnehmen will, muss vergleichen! Nur so finden Sie das passende Angebot. Hier auf Minikredit.eu stellen wir Ihnen verschiedene Kreditformen mit einer ersten Bewertung durch uns vor. Die Auswahl an Krediten ist so groß, dass für jeden Finanzierungsbedarf die richtige Kreditform dabei ist. Wir haben Anbieter ausgewählt, die gute Konditionen für verschiedene Anforderungen bieten. Beachten Sie stets: Je geringer die Kreditsumme und je kürzer die Laufzeit sind, desto geringer sind die Kreditkosten. Daher ist Vergleichen das Beste was Sie tun können – wir bieten Ihnen die Plattform dafür.

 

Gefahren bei einem MinikreditKredit: Die Vorteile im Überblick:

 

 

– Hilfe bei kurzfristigem Geldbedarf

– Beträge von 50 Euro bis zu 50.000 Euro möglich

– Zahlungsverpflichtungen können erfüllt werden

– Rückzahlung in Raten oder als Gesamtbetrag möglich

 

Gefahren bei einem MinikreditDie Nachteile eines Kredites im kurzen Überblick:

 

 

– finanziell an Geldgeber gebunden

– evtl. Sicherheiten abtreten

– evtl. Nachteile, wenn der Arbeitgeber davon erfährt

 

Fazit: Rahmenkredit oder Minikredit

Wenn Sie einen Rahmenkredit oder Minikredit abschließen, stehen Ihnen sofort liquide Mittel zur Verfügung und Sie können Ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen. Da Ihr monetärer Spielraum nun viel weiter ist, sind Sie wieder frei genug, um nach neuen Möglichkeiten Ausschau zu halten. Vielleicht winkt ja ein neuer Job, der Ihnen ganz neue finanzielle Optionen aufzeigt?

 

Rahmenkredit
Wie fanden Sie diesen Beitrag?

Die beliebtesten Seiten der Besucher von minikredit.eu