Digitale Kredite - papierlose Darlehen bei immer mehr Banken. - Minikredit.eu Skip to main content

Digitale Kredite – papierlose Darlehen bei immer mehr Banken.

Digitale Kredite verstärkt am Markt – papierlose Darlehen bei immer mehr Banken

Der technologische Fortschritt schreitet unter anderem auch im Finanzierungsbereich immer weiter fort. Eine wachsende Anzahl von Produkten können Kunden mittlerweile ausschließlich online nutzen, selbst bei klassischen Filialbanken, die ihr Angebot zusätzlich über eine Webseite zur Verfügung stellen. So haben Verbraucher mittlerweile die Möglichkeit, beispielsweise ein Girokonto, Sparverträge, Geldanlagen oder bestimmte Kredite über das Internet zu beantragen.

Ein modernes Produkt, welches ins Digitalisierungszeitalter passt, ist der sogenannte digitale Kredit. Worum es sich dabei handelt und worin sich diese Finanzierungsvariante vom klassischen Bankkredit unterscheidet, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Welche Darlehensarten bieten Banken online an?

Es gibt mittlerweile eine Reihe von Kreditarten, die von den Banken auch online zur Verfügung gestellt werden. Im Grunde existiert keine Darlehensart mehr, die nicht auch über das Internet beantragt werden könnte. Besonders groß ist das Angebot bei den folgenden Kreditarten:

  • Dispositionskredit
  • Ratenkredit und speziell bei uns die Minikredite
  • Rahmenkredit
  • Immobiliendarlehen

Darüber hinaus gibt es noch manche speziellere Finanzierungsvarianten, wie zum Beispiel den Kredit für Studenten, Gewerbekredite oder auch Existenzgründungsdarlehen. Unabhängig von der Darlehensart verläuft die Beantragung des Kredites über die Webseite der entsprechenden Bank fast immer nach dem gleichen Muster.

A: Klassischer Onlinekredit: wie läuft die Beantragung ab?

Nehmen wir den klassischen Onlinekredit als Beispiel, der in Form eines Ratenkredites mittlerweile sowohl von Filial- als auch von Direktbanken vergeben wird. Zunächst ist es empfehlenswert, dass Sie die Angebote miteinander vergleichen. Dazu dienen unabhängige Kreditvergleiche, die auf zahlreichen Portalen im Internet angeboten werden. Bei einem solchen Vergleich sollten Sie darauf achten, ob ein bonitätsunabhängiger oder bonitätsabhängiger Zins veranschlagt wird. Beim bonitätsabhängigen Zins ist der Vergleich in seiner Aussagekraft eingeschränkt, denn dann kommt es auf Ihre Kreditwürdigkeit an , welchen Zins die Bank im Detail veranschlagt.

 

Was ist die Bonität?Was ist die Bonität in diesem Zusammenhang?

 

A 1: Kreditart auswählen

Trotzdem können Kreditrechner einen ersten Anhaltspunkt dafür liefern, welche Banken besonders günstige Angebote unterbreiten. Nachdem Sie sich für – vielleicht aufgrund eines solchen Kreditvergleichs – für eine Bank entschieden haben, begeben Sie sich über einen Link auf deren Webseite. Im nächsten Schritt können Sie dann meistens zwischen unterschiedlichen Darlehensarten wählen, wie zum Beispiel zwischen einem Ratenkredit oder einem Immobiliendarlehen. In diesem Fall entscheiden Sie sich für einen Ratenkredit und werden zu einem Online-Formular weitergeleitet. Dort sind einige Angaben zu machen, insbesondere zum gewünschten Darlehen und zu Ihrer Person.

A 2: Formular verwenden und Legitimieren

Darüber hinaus werden Sie häufig nach ihrem Einkommen und manchmal zusätzlich nach regelmäßigen Ausgaben gefragt, damit die Bank beurteilen kann, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie die Darlehensraten ordnungsgemäß zahlen können. Nachdem Sie noch einmal alle Angaben auf dem Online-Formular überprüft haben, senden Sie dieses entweder online an die Bank oder drucken den Antrag aus, um diesen anschließend postalisch zu übermitteln. In diesem Fall schließt sich in der Regel gleichzeitig das PostIdent-Verfahren zur Legitimation an. Manchmal erhalten Sie bereits vorab eine Kreditentscheidung, insbesondere unter der Voraussetzung, dass es sich um sogenannte Kredite mit Sofortzusage handelt. Dann wissen Sie bereits vor der Legitimation mittels PostIdent-Verfahren, dass Sie den Kredit aller Voraussicht nach erhalten werden.

A 3:. Unterschrift und Kreditauszahlung

Nachdem Sie Ihre Legitimation durchgeführt haben, wird die Bank die Anträge und eventuell eingereichte Unterlagen prüfen, um eine abschließende Kreditentscheidung zu fällen. Ist diese positiv,  werden Ihnen die Darlehensverträge zur Unterschrift noch per Post zugesendet . Die Verträge prüfen Sie und unterschreiben Sie anschließend. Im letzten Schritt senden Sie die unterschriebenen Darlehensverträge zurück an den Kreditgeber, sodass dieser den gewünschten Darlehensbetrag auf Ihr Girokonto transferieren kann. Mit diesem Schritt ist die gesamte an Beantragung abgeschlossen, wie Sie bei einem klassischen Online-Kredit verläuft. Die spannende Frage ist nun: Wie unterscheidet sich der digitale Kredit von diesem gewöhnlichen Antrags- und Bearbeitungsprozess?

B: Typische Eigenschaften des digitalen Kredites

 

  • Der digitale Kredit wird häufig auch als paperless credit (papierloses Darlehen) bezeichnet
  • Der Name kommt deshalb zu Stande, weil bei einem digitalen Kredit tatsächlich alle Schritte im Rahmen des Antrags- und Bearbeitungsprozesses digital und ohne Papier erfolgen.
  • Es gibt im Wesentlichen drei typische Eigenschaften und gleichzeitige Unterschiede zum klassischen Darlehen, durch die sich der digitale Kredit auszeichnen kann, nämlich:

 

  1. Antrag und Unterlagen online einreichen (hochladen)
  2. VideoIdent-Verfahren zur Legitimation
  3. Digitale Signatur

 

Diese drei Eigenschaften sind es, die den Unterschied zwischen einem digitalen Kredit und einem klassischen Online-Kredit ausmachen. Worin die Unterschiede im Detail bestehen, dass möchten wir in den folgenden Abschnitten noch etwas näher beleuchten.

 

B 1: Antrag und Unterlagen online versenden bzw. hochladen

 

Bei manchen klassischen Onlinekrediten ist es nach wie vor nötig, dass Sie den Antrag zwar online mittels Formular ausfüllen, dieses jedoch ausdrucken und an die Bank senden. Gleiches gilt für eventuelle Unterlagen, die Sie zum Antrag einreichen müssen. Dazu gehören beispielsweise Gehaltsnachweise oder die Kopie Ihres letzten Einkommensteuerbescheides. Beim digitalen Kredit hingegen ist dieser Ablauf etwas anders.  Das von Ihnen ausgefüllte Online-Formular kann ebenfalls online versendet werden . Gleiches gilt für entsprechende Unterlagen. Diese können Sie beim digitalen Kredit auf folgende Art und Weise an die Bank übermittelt:

 

  • Auf der Webseite hochladen
  • Per E-Mail versenden als PDF-Anhang

 

All diese Optionen beinhalten, dass Sie die Unterlagen weder ausdrucken noch per Post versenden müssen. Dies ist ein wichtiger Schritt, der den gesamten Prozess nicht nur digital hält, sondern in der Regel Zeit spart.

 

B 2: VideoIdent- statt PostIdent- Verfahren zur Legitimation

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen klassischen Onlinekrediten und dem digitalen Kredit ist die Art der Legitimation. Bei vielen Onlinekrediten müssen Sie nach wie vor ein PostIdent-Verfahren durchführen. Das bedeutet: Sie begeben sich mit dem ausgedruckten Antrag in eine Postfiliale, legen dort Ihren Ausweis vor, dessen Daten der Postmitarbeiter erfasst und an die Bank übermittelt. Dieses Verfahren ist vielen Kunden mittlerweile zu umständlich, denn immerhin muss eine Postfiliale aufgesucht werden. Insbesondere ins Corona-Zeiten ist es für viele Kreditsuchende deutlich komfortabler, wenn die Legitimation ebenfalls von Zuhause aus erfolgen kann.

Dies ist beim digitalen Kredit immer der Fall. Das etwas altmodisch wirkende PostIdent-Verfahren wird nämlich durch das VideoIdent-Verfahren ersetzt, welches häufiger ebenfalls als WebIdent-Verfahren bezeichnet wird. Das VideoIdent-Verfahren läuft so ab, dass Sie zunächst mit dem Bankmitarbeiter einen Termin für eine Online-Verbindung ausmachen. Im Rahmen einer Webcam-Verbindung, beispielsweise per Skype, treten Sie dann mit dem Mitarbeiter in Kontakt. Dabei geht es vor allem darum, dass Sie Ihren Ausweis in die Kamera halten, damit der Mitarbeiter die entsprechenden Daten sehen und erfassen kann. Dieses System funktioniert mittlerweile häufig auch per App, was natürlich noch einen Schritt komfortabler ist. Entscheidend ist aber, dass Sie beim digitalen Kredit die Legitimation vollständig von Zuhause aus durchführen können.

B 3: Digitale Signatur statt Unterschrift per Hand

Der wohl wichtigste Vorteil des digitalen Kredites, der gleichermaßen viel Zeit einspart, ist die sogenannte digitale Signatur. Bei gewöhnlichen Online-Krediten werden die Kreditverträge nach wie vor in Papierform erstellt und an Sie versendet. Sie müssen den Kreditvertrag dann per Hand unterschreiben und wieder an die Bank zurück senden. Dieser gesamte Vorgang nimmt nicht selten schon allein aufgrund der gewöhnlichen Postlaufzeiten mehrere Tage in Anspruch. Beim digitalen Kredit hingegen entfallen die händische Unterschrift und der Versand der Unterlagen, denn es wird die digitale Signatur genutzt. Was bedeutet es in der Praxis?

Beim paperless credit werden die Kreditverträge ebenfalls erstellt, jedoch nicht ausgedruckt und versendet. Stattdessen erhalten Sie die Verträge – meistens als PDF-Datei – per E-Mail oder können diese auf der Webseite der Bank hochladen. Anschließend überprüfen Sie, ob alle Daten korrekt sind. Ist dies der Fall, bestätigen Sie dies durch Eingabe eines Codes, den Sie in der Regel zuvor von der Bank per E-Mail oder SMS erhalten haben. Diese digitale Unterschrift ist mittlerweile anerkannt und rechtsverbindlich, sodass an dieser Stelle ebenfalls nicht nur Papier, sondern vor allem Zeit eingespart werden kann.

 

Fazit: Der digitale Kredit ist auf dem Vormarsch.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass der digitale Kredit einige Vorteile beinhaltet. Daher ist davon auszugehen, dass immer mehr Banken ihre Finanzierungsangebote nicht mehr als klassische Online-Kredite anbieten werden, sondern tatsächlich als digitale Kredite.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Neue Kreditangebote.
Newsletter abonnieren.
Newsletter abonnieren:

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Trustpilot