Skip to main content

Bon-Kredit

(4.5 / 5 bei 14 Stimmen)

7.500,00 €

Kreditvermittler
Vorteile

bis 7.500 € möglich
bis zu 48 Monate Laufzeit
Schnelle Bearbeitung und Abwicklung
Variable und kostenfreie Sonderzahlungen möglich
Kein Eintrag in der Schufa über Ihren Kredit
Anfrage ist immer unverbindlich und kostenlos

Bon-Kredit – Kreditvermittler von Krediten mit und ohne Schufa

Den eigenen Angaben nach ist Bon-Kredit bereits mehr als 45 Jahre im Geschäft. Der Schweizer Kreditvermittler arbeitet mit Banken zusammen, welche Kredite nach Deutschland anbieten. Diese Banken bieten sowohl herkömmliche Ratenkredite, Immobilienfinanzierungen, als auch Kredite ohne Schufa an. Je nach Art des Kredits kann es unterschiedliche Konditionen für das Darlehen geben. Bon-Kredit vermittelt Kredite von bis zu 20 verschiedenen Banken. Vorkosten werden bei diesem Kreditvermittler nicht fällig. Ein Sofortkredit mit Schufa ist bei entsprechender Bonität mit einer Kreditsumme von bis zu 100.000 Euro zur freien Verwendung möglich. Kredite ohne Schufa werden den eigenen Angaben nach auch in schwierigen Fällen vermittelt.

Was steckt hinter dem Angebot von Bon-Kredit?

„Bon Kredit“ ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt unter den Registernummern 302008066972 und 302009007365. Hinter Bon-Kredit steckt die Master Media Group AG, die ihren Sitz in Steckborn in der Schweiz hat. Der Kreditvermittler selbst vergibt keine Kredite, arbeitet jedoch mit zahlreichen Partnerbanken zusammen. Mögliche Kreditsummen sind bei herkömmlichen Ratenkrediten maximal 100.000 Euro. Bon-Kredit bietet auch Kleinkredite an, möglich sind diese ab einer Kreditsumme von 500 Euro.

Bon-Kredit bietet eine große Bandbreite an unterschiedlichen Kreditmöglichkeiten für Kreditnehmer in Deutschland an. Neben dem Kleinkredit und dem Sofortkredit, können auch Zusatzkredite neben anderen Darlehen abschlossen werden. Darüber hinaus bietet dieser Kreditvermittler auch die Vermittlung von Immobilienkrediten an, den eigenen Angaben nach sogar ohne Eigenkapital.

Das Angebot von Bon-Kredit im Überblick

  • Kredite mit Schufa von 1.000 Euro bis 100.000 Euro
  • Immobilienkredite bis 300.000 Euro
  • Zusatzkredite neben anderen Verpflichtungen von bis zu 50.000 Euro
  • Kleinkredite ab 500 Euro
  • Kredite werden auch an Selbstständige und Freiberufler vergeben
  • Rentnerkredite bis 80 Jahre
  • Kredit ohne Schufa mit weit niedrigerem Darlehensbetrag, leider keine genauen Angaben möglich
  • Sondertilgungen können jederzeit kostenlos vorgenommen werden
  • Manche Partnerbanken bieten bei finanziellen Engpässen Ratenstundungen an
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Fester Wohnsitz in Deutschland, mit Nachweis
  • Vorkosten fallen bei diesem Kreditvermittler keine an
  • Kreditvergabe an Arbeitslose, Hartz IV-Empfänger und Hausfrauen mit Bürgschaft im Kreditvertrag möglich

Bon-Kredit Konditionen in detaillierter Form

Der Schweizer Kreditvermittler Bon-Kredit bietet die Vermittlung verschiedener, zum Teil ganz unterschiedlicher Kredite an. Vom Sofortkredit ohne Zweckbindung mit bis zu 100.000 Euro, über den Minikredit ab 500 Euro, den Kredit ohne Schufa, den Immobilienkredit mit bis zu 300.000 Euro, den Zusatzkredit zu anderen finanziellen Verpflichtungen, den Rentnerkredit und den Selbstständigenkredit. Die Bandbreite an möglichen Krediten ist groß. Bon Kredit dürfte in diesem Bereich die breiteste Auswahl von allen bekannten Kreditvermittler haben.

Sondertilgungen können jederzeit kostenlos vorgenommen werden. Dazu bieten einige der Partnerbanken von Bon Kredit an, in Zeiten finanzieller Engpässe eine Stundung der Raten vorzunehmen.

Das Mindestalter für Kredite über Bon-Kredit liegt bei 18 Jahren, ein Wohnsitz in Deutschland ist, mit entsprechendem Nachweis, erforderlich. An Arbeitslose, Hartz IV-Empfänger und Hausfrauen kann ein Kredit nur dann vermittelt werden, wenn ein Bürge mit in den Kreditvertrag einsteigt. Vorkosten fallen bei diesem Darlehensvermittler keine an.

Wie läuft der Antragsprozess bei Bon-Kredit?

Die Kreditanfrage erfolgt online. Dazu ist es wichtig, den Kreditantrag vollständig auszufüllen, und die erforderlichen Daten einzutragen. Dazu gehören neben den persönlichen Daten und den Angaben zum Einkommen die gewünschte Kreditsumme, die Laufzeit, die gewünscht wird, und der gewünschte Kreditzweck. Bei Krediten zu freien Verwendung ist dies nicht erforderlich, kann aber freiwillig erfolgen.

Nach der Kreditanfrage folgt die Kreditprüfung und die Bearbeitung des Kredits. Hierfür fallen vorab keine Kosten an. Nach Zusendung des Kreditvertrags an Bon-Kredit führt der Kreditvermittler Verhandlungen mit den möglichen kreditgebenden Banken. Je nach Kredit und Kreditwunsch können dies bis zu 20 verschiedene Banken sein. Sind die Verhandlungen erfolgreich, und mindestens eine Bank erklärt sich zur Kreditvergabe bereit, kann die Auszahlung des Kredits erfolgen.

Wie lange dauert die Überweisung bei Krediten über Bon-Kredit?

Bon-Kredit arbeitet bei der Bearbeitung von Kreditanfragen mit einem halbautomatisierten System. Dadurch können die zahlreichen Kreditanträge, die täglich gestellt werden, schnell bearbeitet werden. Die Auszahlung des beantragten Darlehens, ob Ratenkredit oder Kredit ohne Schufa, erfolgt meist binnen 5 bis 7 Werktagen. Eine Expressüberweisung, wie sie beispielsweise Minikredit-Anbieter gegen Aufpreis optional anbietet, gibt es bei Bon-Kredit jedoch nicht.

Die Identifikationsprüfung bei Bon-Kredit

Die Legitimation erfolgt bei Bon-Kredit über das PostIdent-Verfahren. Je nach kreditgebender Bank ist auch eine Video-Legitimation möglich. Diese ist natürlich schneller, als die Identifikationsprüfung über den Postweg. Wird die Legitimation per Videochat durchgeführt, sind eine stabile Internetverbindung, sowie ein internetfähiges Gerät mit Webcam erforderlich. Der Ausweis muss dafür bereitgehalten werden. Beim PostIdent-Verfahren wird der Ausweis am Schalter vorgelegt, der Postangestellte füllt dann das entsprechende Formular aus, welches an Bon-Kredit geschickt wird.

Die Kreditanfrage kann abschließend erst nach erfolgreicher Identifikationsprüfung bearbeitet werden.

Bon-Kredit Erfahrungen von anderen Kreditnehmern

Bei eKomi hat Bon-Kredit aktuell eine Bewertung von 4,9 von 5 möglichen Sternen. Der Schnitt wurde ermittelt aus den letzten 12 Monaten, und umfasst insgesamt 1988 Bewertungen. Gesamtbewertungen hat dieser Kreditvermittler derzeit 5050 bei eKomi. 99,05 Prozent der Bewertungen sind positiv, nur ein sehr geringer Anteil schlägt ins Negative aus.

Der Kreditvermittler Bon-Kredit konnte sich das BankingCheck Langzeittest-Siegel 2016 sichern. Der Grund hierfür: Eine Gesamtbewertung von 4,8 von 5,0 Bewertungspunkten über einen längeren Zeitraum. Die Gesamtanzahl der Bewertungen, die in den Langzeittest einbezogen wurde, liegt bei 4.482. Dazu kommt eine Weiterempfehlungsrate für Bon-Kredit von 100 Prozent!

Erfahrungen mit dem Kredit von Bon-Kredit

Der Kreditvermittler Bon-Kredit kommt angesichts der guten Erfahrungen nur auf sehr vereinzelte Negativbewertungen. Angesichts der Tatsache, dass eine Vielzahl der Kreditnehmer sehr zufrieden sind, können diese negativen Bewertungen durchaus vernachlässigt werden. Die Weiterempfehlungsrate von 100 Prozent spricht dabei eine deutliche Sprache. Negativbewertungen werden sich nie ganz vermeiden lassen, weil der eine oder andere möglicherweise sauer ist über seine Kreditablehnung. Aber damit muss jede kreditgebende Bank, und eben auch jeder Kreditvermittler leben.

Bon-Kredit Kontaktdaten

E-Mail an info@bon-kredit.ch
Fax an +41 (0)71-67248-40
Telefonisch erreichbar unter: +41 (0)71-67248-38 (Verwaltung des Kreditvermittlers) Achtung: da die Telefonnummer in der Schweiz ist, können unterschiedlich hohe Kosten anfallen!

Bon-Kredit Alternativen

Der Kreditvermittler bietet mittlerweile auch Kleinkredite ab 500 Euro an. Damit kann er auch, zumindest bedingt, in einem Atemzug genannt werden mit den Anbietern von Minikrediten. Als Alternativen für Kredite mit geringem Kreditbetrag gelten Cashper sind Vexcash und Xpresscredit. Der Vorteil dieser drei Minikredit-Anbieter gegenüber Bon-Kredit: die Kredite haben eine weit kürzere Laufzeit, der aufgenommene Kurzzeitkredit muss nicht über ein komplettes Jahr (Mindestlaufzeit) mitgeschleppt werden.

Fazit zu Bon-Kredit

Da Bon-Kredit vor einiger Zeit den Mindestkreditbetrag auf nur noch 500 Euro gesenkt hat, kann er durchaus in einem Atemzug mit Minikredit-Anbietern genannt werden. Der große Unterschied: Bon-Kredit hat keine Express-Option im Portfolio, durch welche der aufgenommene Kredit binnen längstens 24 Stunden angewiesen werden kann. Bis zur Auszahlung des Kredits können deshalb bis zu 7 Werktage vergehen. Wer kurzfristig Geld benötigt, ist bei einem der spezialisierten Minikredit-Anbieter besser bedient.

Darüber bietet Bon-Kredit etwas, was die neuen Anbieter für Kleinkredite nicht haben: reichlich Erfahrung in Sachen Kredite. Der Kreditvermittler hat den eigenen Angaben nach inzwischen über 45 Jahren Erfahrung. Dies zählt natürlich auch, und schlägt sich auch in den sehr positiven Kundenbewertungen nieder. Bon-Kredit ist deshalb als eine gute Ergänzung zu den Minikredit-Anbietern zu sehen. Vor allem der Vorteil, dass auch Selbständige und Freiberufler Kredite aufnehmen können, spricht für sich, sowie die Tatsache, dass Bon-Kredit Rentnerkredite vermittelt, auch als Kredit ohne Schufa, bis zum Alter von 80 Jahren. Damit kann der Schweizer Kreditvermittler klar punkten!

Bon-Kredit
4.5 (90%) 2 votes
Kreditsumme3.500 - 7.500€
max. Kreditsumme für Neukunden7.500
Laufzeit12-120 Monate
eff Jahreszins-%
Auszahlung in 24 Stunden
Kredit bei Schufa-Eintrag
Rep. Beispiel

Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Sollzinssatz 7,98% fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29%, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7.500,00 €

Kreditvermittler