Skip to main content

Kleinkredit trotz negativer Schufa – was Sie darüber wissen müssen

 

Kleinkredit trotz negativer Schufa

Kleinkredit trotz negativer Schufa. Foto: istock/Ridofranz

Ein Minikredit wird dann zum Thema, wenn Verbraucher schnell Geld brauchen. Das kann die Nebenkostenabrechnung sein, die neue Waschmaschine, die Klassenfahrt der Kinder oder Forderungen eines anderen Gläubigers. Schlechte Karten bei den Banken haben alle mit einem negativen Schufa-Eintrag. Trotzdem gibt es im Internet Anbieter für einen Kleinkredit trotz negativer Schufa. Lesen Sie hier, was Sie dabei beachten müssen und ob das Vorhaben Minikredit bei Geldsorgen wirklich ratsam ist.

 

Was ist ein negativer Schufa-Eintrag und welche Auswirkungen hat das auf die Kreditwürdigkeit?

Wenn Sie dringend Geld leihen wollen, kommen Sie an der Schufa nicht vorbei. Das kann zum Problem werden, wenn Sie bereits negative Einträge angesammelt haben. Die Abkürzung Schufa steht für die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherheit“. Hier werden zentral alle Informationen bezüglich des Zahlungsverhaltens eines Verbrauchers gespeichert. Das ist immer dann der Fall, wenn jemand Teil des bargeldlosen Zahlungsverkehrs wird, zum Beispiel, weil ein Handyvertrag abgeschlossen, bei einem Versandhaus bestellt oder ein Girokonto eröffnet wurde.

Aktuell hat die Schufa von 70 Millionen Verbrauchern Informationen wie Name, Anschrift, Bankkonten, Leasingverträge, Konten bei Versandhäusern, Telekommunikationsverträge oder Ratenzahlungsvereinbarungen gespeichert. Zu einem negativen Schufa-Eintrag kommt es, wenn Sie Rechnungen viel zu spät oder gar nicht bezahlt haben. Anhand aller Informationen ermittelt die Schufa Ihren Bonitätsscore. Dieser Wert sagt dann aus, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen. Folgende Situationen können bei einem negativen Schufa-Eintrag entstehen:

 

  • Banken verweigern Ihnen einen Kredit
  • Sie haben Probleme, ein Girokonto zu eröffnen
  • Ihr Antrag auf eine EC- oder Kreditkarte wird abgelehnt
  • fristlose Kündigung von Konto oder Darlehen durch die Bank
  • Sie erhalten keinen Mobilfunkvertrag und müssen stattdessen eine Prepaid-Karte benutzen
  • Versandhäuser verweigern Ihnen Bestellungen auf Rechnung oder Ratenzahlung
  • Im stationären Handel werden Ihnen ebenfalls Ratenzahlungen, zum Beispiel für Haushaltselektronik, verweigert

 

Viele Verbraucher fragen sich dann, ob es nicht möglich ist, einen Kleinkredit trotz negativer Schufa zu erhalten. Prinzipiell ja, doch kommt es auf die Art Ihrer Schufa-Einträge an.

 

Der Unterschied zwischen harten und weichen negativen Schufa-Einträgen

Was macht den Minikredit interessant?Die überwiegende Mehrheit der Verbraucher in Deutschland verfügt über keinen negativen Eintrag in der Schufa. Laut Angaben der Auskunftei ist eine negative Schufa nur bei zehn Prozent der erfassten Personen vorhanden. Wichtig zu wissen ist, dass nicht jede Rechnung, die Sie zu spät gezahlt haben, einen negativen Eintrag verursacht. Doch auch hier gilt: Negativmerkmal ist nicht gleich Negativmerkmal. Unterschieden wird bei der Schufa nach weichen, mittleren und harten Negativmerkmalen, die sich in Abhängigkeit von der Gewichtung ganz unterschiedlich auf Ihre Bonität auswirken.

 

Weiche negative Schufa-Einträge

Unter die weichen Negativmerkmale fallen zum Beispiel:

  • fällige, angemahnte und noch unbeglichene Forderungen aus Rechnungen
  • Nutzung eines Girokontos, obwohl bereits ein Nutzungsverbot besteht
  • laufendes Inkassoverfahren
  • außergerichtliches Inkassoverfahre
  • Inkassoverfahren nach Teilzahlung oder Einstellung

Die Löschfrist hängt zwar immer auch ein wenig von den Rückleistungen der Forderung ab, doch generell lässt sich sagen, dass diese weichen Negativmerkmale maximal bis zum Ende des dritten Kalenderjahres nach Eintrag in Ihrer Bonitätsauskunft auftauchen.

 

Mittlere negative Schufa-Einträge

  • Mahnbescheid
  • Vollstreckungsbescheid
  • Zwangsvollstreckung

sind sogenannte mittlere negative Schufa-Einträge. Auch sie werden meist zum Ablauf des dritten Kalenderjahres nach Eintrag wieder gelöscht.

 

Harte negative Schufa-Einträge

Am schwierigsten sind die harten Negativmerkmale. Dazu zählen

  • eidesstattliche Versicherung
  • Haftbefehl auf Antrag zur eidesstattlichen Versicherung
  • eine nicht nachgewiesene oder ausgeschlossene Gläubigerbefriedigung, was bedeutet, dass es bei Ihnen keine pfändbaren Gegenstände gibt
  • Verbraucherinsolvenzverfahren
  • Regelinsolvenz bei Einzelkaufmann

Die Löschfristen sind hier fallabhängig. Wurde eine gerichtliche Forderung beglichen, gelten meist die drei Jahre. Schwieriger ist es bei einer Insolvenz. Hier verschwindet der Eintrag erst zehn Jahre nach Ankündigung der Restschuldbefreiung.

 

Den Schufa-Score vor dem Antrag auf Minikredit kennen

Wenn Sie einen Minikredit beantragen möchten, ist es wichtig, vorab die über Sie bei der Schufa gespeicherten Daten zu überprüfen. Dazu haben Sie einmal pro Jahr kostenlos das Recht. Da die Schufa nicht unfehlbar ist, kommt es öfter zu einem falschen Bonitätsscore. Sind Sie der Meinung, dass etwas nicht stimmt, bemüht sich die Schufa, den Sachverhalt mit dem Vertragspartner zu klären. Wenn ein Kreditanbieter Ihren Antrag auf Minikredit abgelehnt hat, sollten Sie nicht einfach zum nächsten Finanzdienstleister gehen. Häufen sich Kreditanfragen in der Schufa, gehen andere Banken automatisch davon aus, dass Ihre Anfragen zuvor abgelehnt wurden, was ein negatives Bild auf Sie wirft. Achten Sie daher darauf, dass für einen Minikredit nur nach „Kreditkonditionen“ gefragt wird.

Zur Schufa-Auskunft

Welche Anbieter gewähren einen Kleinkredit trotz negativer Schufa?

Was ist ein Minikredit?Während reguläre Banken einen Kreditantrag schon bei mittlerer Bonität ablehnen, besteht trotzdem bei einigen Anbietern die Möglichkeit eines Kleinkredit trotz negativer Schufa. Im Internet tummeln sich allerdings auch einige schwarze Schafe, die versuchen, aus dem Minikredit ein Geschäft zu machen. Trotzdem gibt es seriöse Unternehmen, die Ihnen einen Kleinkredit trotz negativer Schufa gewähren. Möglich machen das sehr kurze Laufzeiten und eigene Risikobewertungen. Grundsätzlich gilt: Bei harten Einträgen ist auch hier nichts mehr zu machen.

 

Kleinkredit trotz negativer Schufa bei Vexcash

VexcashBei Vexcash müssen Sie für Ihren Minikredit einen Hauptwohnsitz in Deutschland und ein monatliches Einkommen von mindestens 500 Euro nachweisen. Daneben ist die einzige Bedingung, dass Sie keine harten Schufa-Einträge haben. Möglich ist der Kleinkredit trotz negativer Schufa, weil die Kreditsummen überschaubar und der Rückzahlungszeitraum mit 30 Tagen kurz ist. Das minimiert das Ausfallrisiko.

 

Minikredit bei Cashper

Cashper MinikreditBei Cashper müssen Sie mindestens 700 Euro Einkommen nachweisen, in Deutschland wohnen und zwischen 18 und 75 Jahren alt sein. Sowohl Bestands- als auch Neukunden können bei Cashper bereits Minikredite in einer Höhe von maximal 1.500 Euro beantragen.

 

Kleinkredit trotz negativer Schufa bei Ferratum

 

Ferratum vergibt einen Minikredit an Neukunden bis maximal 1.000 Euro zu recht lockeren Bedingungen. Ein Gehaltsnachweis ist nicht notwendig, dafür aber Wohnsitz und Bankkonto in Deutschland sowie eine deutsche Handynummer. Selbst laufende Zahlungen an ein Inkassobüro sind kein Ausschlusskriterium beim Kleinkredit trotz negativer Schufa.

 

Ist die Aufnahme eines Kleinkredit trotz negativer Schufa empfehlenswert?

Ein Kleinkredit trotz negativer Schufa ist zwar praktisch, wenn Sie schnell Geld brauchen. Doch müssen Sie gewährleisten, die Rückzahlung innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne zu leisten. Haben Sie bereits viele Raten zu zahlen, offene Rechnungen oder gar ein Inkassoverfahren laufen, treibt sie das womöglich noch tiefer in die Schuldenfalle hinein. Denn auch die Anbieter des Kleinkredit trotz negativer Schufa möchten Ihre Raten fristgerecht beglichen sehen. Wenn Sie eilig Bargeld benötigen, stehen Ihnen noch andere Optionen offen:

  • Fragen Sie Freunde und Familie um ein Privatdarlehen
  • Verkaufen Sie gut erhaltene Kleidung, nicht mehr benötigtes Kinderspielzeug oder Haushaltsgeräte im Internet oder auf dem Flohmarkt
  • Inserieren Sie am schwarzen Brett in Supermärkten, dass Sie Dienstleistungen in der Nachbarschaft wie Hund ausführen, Gartenarbeiten, Reinigungsarbeiten oder Fahrdienste gegen Entgelt übernehmen können.
  • Kontaktieren Sie Gläubiger und bitten um einen Aufschub oder niedrigere Raten

 

Fazit: Werden Sie aktiv

Bei finanziellen Sorgen sollten Sie nicht den Kopf in den Sand stecken. Werden Sie stattdessen aktiv und versuchen, Ihren Schufascore zu verbessern. Statt vieler Ratenzahlungen an unterschiedliche Anbieter könnten Sie versuchen, eine größere Kreditsumme aufzunehmen und alle Forderungen zu begleichen. So bündeln Sie Ihre Ausgaben. Drohen die Probleme, Ihnen über den Kopf zu wachsen, zögern Sie nicht, sich an eine Schuldnerberatung zu wenden. Ein Minikredit verschiebt Ihre Probleme nur, löst sie aber nicht.

Kleinkredit trotz negativer Schufa – was Sie darüber wissen müssen
Wie fanden Sie diesen Beitrag?